Temporärer Pampers Pole

Diskussion zum sicheren Betrieb von Ropes Courses und Abenteuerparks

Temporärer Pampers Pole

Beitragvon Michi » Do Aug 23, 2012 5:41 pm

Hallo zusammen, bin neu im Forum aber auch schon länger in der Seilgartenbranche tätig ( eigener kleiner Teamseilgarten in Neukirch bei Tettnang), zuallerst Lob an das Forum ist sehr informativ und fortbildend.
Meine Frage welche Erfahrungen habt ihr mit dem Aufbau eines temp. Pampers Pole, wie sichert ihr diesen ab, welche Details erscheinen euch wichtig? Habe diesen bisher mit VSicherung aufgebaut, redundant umgelenkt über 2 Rundschlingen/Baum, Sicherung über HMW mit mind.3 TN pro Sicherungsseil
Danke fü Euer Feedback und Tipps!
Michi :)
Michi
 

Trainersicherung in der Mitte

Beitragvon Thorsten » Sa Aug 25, 2012 3:30 am

Wir hatten zusätzlich noch eine Sicherung in der Mitte für den Trainer oder ein weiteres Team.

Sollte bei 2 Sicherungen am Baum eine Seite Auslassen, so knallt der Springer an den Baum, an dem die Sicherung funktioniert.

Für die "Mittelsicherung" haben wir ein Stahlseil zwischen den beiden Bäumen mit Spanngurten befestigt und via Schraubglied oder Tri-Lock-Karabiner ein halbstatisches Seil verwendet, wenn es durch Trainer bedient wurde. Dieser greift nur spät ein wenn eine Seite nicht sichert.
Wurde die Mitte durch Teilnehmer gesichert gab es ein normales Kletterseil.

Unser mobiler Pole war eine Leiter mit Podest die wir an 4 Punkten gesichert hatten (manchmal 2 x Erdanker). Die Leiter an den vier Seilen von Kunden halten zu lassen war uns zu kritisch.

Bei 3 Sicherungsteams sind 10 Personen in die Übung integriert. Außer bei der Teamleiter haben wir nie größere Gruppen pro Übung in der Höhe gehabt.
Thorsten
 


Zurück zu Betrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast