Sicherheitswarnung Basejump & Co.

Sammlung eigener Safety Alerts und jener von Ropes Course Interessensvertretungen

Sicherheitswarnung Basejump & Co.

Beitragvon Walter » Mi Aug 12, 2015 1:46 pm

Geräte wie der Basejump (gebremste Ablassgeräte im Paternosterprinzip) haben eine Sicherheitslücke, die durch kein mir bekanntes Sicherungssystem geschlossen wird: Man kann das untere Ende hinaufziehen, sich dort „richtig“ (im Sinne der Einschulung) einhängen und stürzt dennoch auf den Boden.
Dies kann auch nicht durch Systeme verhindert werden, die den sicheren Punkt identifizieren.

Ich habe schon Lösungen gesehen, wo die beiden Einhängeschlaufen mit einer zusätzlichen Schnur unten umlenkt werden. Dadurch kann man das untere Ende nicht hinaufziehen, ohne dass das obere Ende hinunterwandern würde.

Das Problem kann durch den Begriff "Basejump" verstärkt werden. Der Begriff kann suggerieren, dass es sich um einen freien Fall bis Bodennähe handelt. Zumal das untere Ende ja von oben gesehen nicht am Boden liegt sondern frei in der Luft hängt.
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 381
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien

Zurück zu Safety Alerts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron