Grigri als Kraftbegrenzer - Zweifel sind angebracht

Hier werden Materialfragen erörtert

Grigri als Kraftbegrenzer - Zweifel sind angebracht

Beitragvon Walter » Mi Jan 15, 2014 12:44 am

Das Grigri wird manchmal beschrieben als Kraftbegrenzer, wenn man Seile spannt. Die Kraft, wo es zu rutschen beginnt, soll zwischen 4 und 7 kN liegen.
Das wollte ich überprüfen.
versuchsanordnung.jpg
Versuchsaufbau zwischen zwei Bäumen, Dillon EDX 5000 Dynamometer, Hubzug (zieht ca. 1.200 kg), Grigri, Seil, am anderen Baum befestigt
versuchsanordnung.jpg (324.23 KiB) 2826-mal betrachtet

Das Seil: Ein Kletterseil, sehr weich und flexibel aus dem Jahr 1995.

Ergebnis:
Das Grigri hat nicht nachgegeben.
Grigri max.jpg
Grigri max.jpg (553.42 KiB) 2826-mal betrachtet

Ich bin noch nicht dazugekommen, den Versuch zu wiederholen, aber ich würde mich nicht darauf verlassen, dass das Grigri wirklich als Kraftbegrenzer wirkt. Offensichtlich macht es manchmal statisch zu.
Grigri max Werte.jpg
Bei 900 kg Maximalkraft (untere Zahl = Peakbelastung, obere Zahl ist aktuelle belastung - Polyamid entspannt sich sofort wieder) habe ich abgebrochen, da mir die Sache unheimlich wurde und ich nicht mein Grigri zerstören wollte.
Grigri max Werte.jpg (251.87 KiB) 2826-mal betrachtet


Siehe auch: http://walteralswissenschaftler.blogspot.co.at/2014/01/was-fur-eine-bremskraft-hat-das-grigri.html
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 381
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien

Zurück zu Material

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron