Problematik bei Giant Swing temporär (stationär)

Hier werden Materialfragen erörtert

Problematik bei Giant Swing temporär (stationär)

Beitragvon Stefan Betz » Mi Dez 15, 2010 1:51 pm

Moin,

mir sind verschiedene Möglichkeiten bekannt einen Giant Swing aufzubauen.

Aktuell ist mir aber bei der Planung für eine temporäre Geschichte und durch Erzählung anderer folgendes in den Sinn gekommen:

- Aufbau Giant Swing in V Form links rechts an 2 Bäumen Befestigung, Zugseil nach hinten über eine MiniTraxion.

Wie löst Ihr das Problem, falls beim Auslösen mit einem Schnappschäkel (vielleicht gibt es bessere Varianten) die Auslösung misslingt (Seilriss, verkantet,....) und der TN im Seil hängt....

Entweder hab ich gerade nen Denkfehler oder ich komm nicht drauf, aber wie bekomme ich ihn runter?

Gruß Betze
Stefan Betz
 

Zugseil kappen?

Beitragvon Thorsten » Fr Dez 17, 2010 3:27 pm

Hallo Betze,

Ich weiss nicht ob ich Dich richtig verstehe.

Es geht darum, dass das Zugseil sich irgendwo hinter der Mintracion verkanntet hat, der Auslöser nicht funktioniert oder ähnliches?

Wie schaut es mit mehr Zug aufs Zugseil aus und dann den TN langsam ablassen?

Wir hatten mal den Fall, dass sich unsere Acsession hinter der Umlenkung mit dem dazwischen befindlichen Karabiner verkanntet hatte und der Teilnehmer plötzlich Panik bekommen hatte.

Nach einem kurzen Probieren hatten wir das Zugseil vor dem Problem zerschnitten. Ich dachte das es schnalzen würde, war aber nicht der Fall.

Unsere Minitraxions sind uns immer wieder im Laufe der Saison zu Bruch gegangen weshalb wir wieder zu Tandemrolle und einzelner Seilbremse getauscht hatten.

Mit einem Ovalkarabiner dazwischen war das Problem gelöst. Diesen kann man dann mit Druck verschieben..
Thorsten
 

Teilnehmer bergen im Giant Swing

Beitragvon Alex » Di Mär 08, 2011 10:55 pm

das Retten geht gut, wenn man die anderen Teilnehmer am Zugseil ziehen läßt und dann die Sprerre der Traxion deaktiviert. Dann kann der Teilnehmer langsam abgelassen werden. Voraussetzung ist natürlich dass die Traxion unten hängt und erreichbar ist...

Wir haben aber auch wieder auf eine (große) Rolle mit externer Rücklaufsperre gewechselt. Die Traxion war zu empfindlich falls das Seil nicht ganz exakt einläuft und wurde abgeschliffen. Außerdem geht durch den größeren Rollendurchmesser das Hochziehen deutlich leichter.
Alex
 


Zurück zu Material

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast