Tödlicher Absturz Zipline Peru

Hier werden aktuelle oder alte Unfälle sowie Zwischenfälle analysiert

Tödlicher Absturz Zipline Peru

Beitragvon Walter » So Jan 17, 2021 4:09 pm

https://latina-press.com/news/142853-peru-touristin-stirbt-beim-zip-line/

"Aus Sicherheits-Ausrüstung gerutscht

Eine Touristin ist in Peru am Samstag (29.) nach einem tragischen Sturz von einer Stahlseilkonstruktion gestorben. Die 35-jährige Peruanerin Patricia Karina Grimaldo Casanova wollte mit ihrem Freund in Cusco Silvester feiern und ließ sich zu einem abenteuerlichen Höhenflug überreden.

Laut Begleiter Luis Alberto La Cruz Gutiérrez (38) wurde das Paar von einem Mann angesprochen, der sie mit auf den 3.800 Meter hohen „Sacro-Maras“ nahm. Dort wurde ihnen versprochen, an einem an Drahtseil befestigten Seilrollen mit bis zu 60 km/h Geschwindigkeit ins Tal zu brausen.

„Bei mir funktionierte alles reibungslos, aber Patricia rutschte aus ihrer nicht richtig befestigten Sicherheits-Ausrüstung und fiel aus großer Höhe auf den Boden“, so Gutiérrez. Seine Begleiterin starb an ihren schweren Verletzungen noch auf dem Weg ins Krankenhaus. Nach Angaben lokaler Medien hat die Polizei Ermittlungen gegen die Eigentümer des Unternehmens „Zipline“ eingeleitet. "
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 398
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien

Zurück zu Unfallanalysen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron