Absturz einer Gruppe wegen morscher Plattform

Hier werden aktuelle oder alte Unfälle sowie Zwischenfälle analysiert

Absturz einer Gruppe wegen morscher Plattform

Beitragvon Walter » Do Mai 19, 2016 9:42 pm

http://salzburg.orf.at/news/stories/2775169/
"Absturz in Hochseilpark endete glimpflich
Dramatische Szenen haben am Donnerstagvormittag Besucher des Hochseilparks in Altenmarkt (Pongau) erlebt. Sie sahen, wie eine Gruppe Flachgauer Schüler von einer Holzplattform stürzte. Der Unfall endete glimpflich.
Nun wird überprüft, wie morsch die Anlage war
Drei erste Klassen der Neuen Mittelschule aus Hof (Flachgau) wollten laut Polizei eigentlich einen spannenden Tag im Hochseilgarten in Altenmarkt verbringen.
Schon bei der Vorbereitung für den eigentlichen Hochseilgarten passierte der Unfall in einem speziellen Übungsparcours. Die Stütze einer Holzplattform in etwa einem Meter Höhe brach und vier Schüler stürzten auf den Boden. Sie kamen mit leichten Verletzungen davon. Es gab Abschürfungen und Prellungen. Das Pongauer Rote Kreuz rückte mit neun Sanitätern und einem Notarzt aus. Die vier verletzten Elfjährigen mussten aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden, sondern konnten ambulant vom Gemeindearzt versorgt werden."
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 384
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien

Zurück zu Unfallanalysen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste