ERCA Standards nachfragen/verbessern/usw...

EN 15567, Erca-Standards und andere Sicherheitsstandards und -normen

ERCA Standards nachfragen/verbessern/usw...

Beitragvon uvistar » So Mär 16, 2008 6:47 pm

Bin beim Durchlesen der ERCA I.-Standards für mob. und stat. RCs auf die Idee für diesen Beitrag im Forum gekommen.
Meine Idee ist folgende:
Unter diesem Thema könnte versucht werden, die ERCA Standards im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses - aus der Sicht verschiedenster Anwender der Standards zu verbessern, oder Unklarheiten zu erfragen.
Optimiert könnten dann ganz leicht textliche Missverständnisse, usw.. werden.

Regelmäßig könnten dann tatsächlich relevante Verbesserungen gesammelt der ERCA zugetragen werden.
Vorschlag von mir wäre z.B. dass Walter S. dann die gesammelten Vorschläge filtert und nur Zutreffendes in den Standard einfließen lässt.
lg Uwe
Zuletzt geändert von uvistar am So Mär 16, 2008 7:15 pm, insgesamt 1-mal geändert.
uvistar
 

-V-C.5.4. Drahtseilklemmen

Beitragvon uvistar » So Mär 16, 2008 7:02 pm

Aufgefallen ist mir in der Beschreibung über Drahtseilklemmen folgendes:
Zitat ERCA Standards:
...Drahtseilklemmen müssen mit dem Klemmbügel an dem unbeanspruchten Seilende angebracht werden. ...

Diese Begrifflichkeiten regen schon zum Nachdenken an: Was jetzt der Klemmbügel? ...

Da hab ich im österreichischen OIRC folgende Beschreibung zum Gebrauch von Drahtseilklemmen gefunden:
Zitat OIRC:
... Der Sattel muss am belasteten, der Bogen am unbelasteten Seil montiert werden...

das hat mir irgendwie gleich besser gefallen - ist meiner Meinung nach am Unmissverständlichsten, da gleich beide Hauptteile einer Drahtseilklemme begrifflich erwähnt und erklärt werden - nix bleibt dabei offen.
lg
Uwe
uvistar
 

-V- C.5.5. Selbstklemmende Drahtseilhülsen [ERCA Standards]

Beitragvon uvistar » So Mär 16, 2008 7:09 pm

Da is mir eine Kleinigeit aufgefallen oder ich verstehe den Satz nicht:

Zitat ERCA Standards:
... Selbstklemmende Drahtseilhülsen [Strandvises R] müssen der Serie 5202 und mit einem Hintersicherungssystem versehen werden. ...

bei: ...müssen der Serie 5202... fehlt mir danach irgendwie ein Wort im Satz.
z.B. "entsprechen" oder so...


is glaub ich nur eine Kleinigkeit - ein Tipfehler
- oder i verstehe den Satz nicht :oops:

lg
Uwe
uvistar
 

Textlastigkeit des ERCA Standards

Beitragvon uvistar » So Mär 16, 2008 7:27 pm

Eine Frage habe ich auch bezüglich der (meiner Meinung nach) sehr starken Textlastigkeit des ERCA Standards.
Ich hoffe da kommen jetzt keine Missverständnisse auf . Ich finde die textliche Aufbereitung des Standards wirklich gelungen und für Anwender absolut spitze.
In Frage möchte ich jedoch das fast konsequente Weglassen von Ilustrationen und Grafiken im Standard.
[Nehme an, das ist sogar Absicht, um die Kreativität von RC-Erbauern nicht auf ein paar beispielhaft verwendete Lösungvorschläge in Standards zu reduzieren? weiss nicht?]

Ich finde jedenfalls - so ein Hochseilgarten etc... ist schon eine sehr handfeste, praxisorientierte Sache, da hätte sich ein Standard schon ein paar Fotos und technische Konstruktionszeichnungen verdient.
lg
Uwe
uvistar
 

Beitragvon Walter » Mo Mär 17, 2008 12:11 am

Hallo Uwe,
vielen dank für deine Anregungen. ich denke das ist eine gute Idee und trifft genau den Sinn dieses Forums.

Vorschlag von mir wäre z.B. dass Walter S. dann die gesammelten Vorschläge filtert und nur Zutreffendes in den Standard einfließen lässt.


Ich kann das gerne machen und in die Erca tragen.

... Der Sattel muss am belasteten, der Bogen am unbelasteten Seil montiert werden...

Hier könnte eine Zeichnung viel beitragen. Die Gefahr ist: Man könnte versucht sein, nicht in die Gebrauchsanweisung (bzw. entsprechende Norm) der Gegenstände zu schauen. Die Erca Standards können das nicht ersetzen. Interessanterweise ist in der EN 15567 eine Zeichnung: Seilklemmen bei Seilverbindung.

Zitat ERCA Standards:
... Selbstklemmende Drahtseilhülsen [Strandvises R] müssen der Serie 5202 ...
... hast natürlich recht: entsprechen fehlt.

Ich finde jedenfalls - so ein Hochseilgarten etc... ist schon eine sehr handfeste, praxisorientierte Sache, da hätte sich ein Standard schon ein paar Fotos und technische Konstruktionszeichnungen verdient.

Stimmt - aber das wäre eine Sache eines Handbuches für Ropes Course Bau. Ich weiß nicht, wie es bei anderen Standards ist, aber Ropes Course Standards sind sehr textastig. Es ist auch eine Sache des Aufwandes ... vielleicht gibt es noch andere Motivationen.
Wie schon erwähnt: Klar ist, ein Standard darf nicht dazu verführen, nur nach dem Standard zu bauen. man muss unbedingt die diversen Manuals und Normen lesen.

Liebe Grüße
Walter
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 398
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien


Zurück zu Sicherheitsstandards

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast