SOPs

EN 15567, Erca-Standards und andere Sicherheitsstandards und -normen

SOPs

Beitragvon Walter » Mo Dez 20, 2010 12:53 am

Ich wurde nach SOPs gefragt ...

SOPs (Standard Operating Procedures) sind das Sicherheitsmanual, die "Gebrauchsanleitung". Sie sind die Voraussetzung für den sicheren Betrieb eines Seilgartens.
Ich habe hier ein Beispiel von meinen SOPs für den (Pampers) Pole.

http://www.siebert.at/media/file/25_SOP_Beispiel.pdf
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 398
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien

Sehr schön verständliche SOP

Beitragvon Thorsten » Do Dez 23, 2010 9:28 pm

Hallo Walter,

erst mal ein Lob für die wirklich gute Beschreibung der Durchführung.

Nur mal ´ne Frage:

Wieso lasst Ihr den Teilnehmer auf dem Pole erst aufsteigen und dann umdrehen?

Danke und ein frohes Weihnachtsfest

Thorsten
Thorsten
 

Beitragvon Walter » Fr Dez 24, 2010 10:23 am

Die Sicherung hängt im Sinne des Aufstieges ca. 1 m hinter den Teilnehmern, die Pull-Line geht noch schräger nach hinten.
Wenn die Teilnehmer hinaufklettern (hinten eingehängt) und sich oben aufrichten, haben sie die Sicherungsseile immer schräg nach hinten, also außer ihrem Blickwinkel, außer ihrer Reichweite, sie kommen damit nicht in Berührung.
Wenn sie sich dann umdrehen, kommen die Seile langsam und kontrolliert in ihre Reichweite (schräg nach oben).

Außerdem ist das Umdrehen ein Element mehr ... manche haben genau beim Umdrehen ihre Probleme.
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 398
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien

Jetzt verstanden warum

Beitragvon Thorsten » Fr Dez 24, 2010 11:55 am

Alles Klar,

vielen Dank nochmals

Thorsten
Thorsten
 


Zurück zu Sicherheitsstandards

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste