Swing & Co

Low Events/Niedrigseilelemente bergen zuweilen beträchtliche Risiken. Hier werden Unfälle beschrieben und gegebenenfalls deren Verhinderung

Swing & Co

Beitragvon Walter » Mi Dez 31, 2008 1:54 am

Beim Swing muss eine Gruppe mit Hilfe einer Liane (Tau) eine Distanz schwingend überbrücken.
Bei dieser Übung kommt es immer wieder zu Unfällen.
Wenn z.B. die schwingende Person an den Beinen gehalten wird, fällt sie zumeist auf den Rücken.
Diese Art von Unfällen kann man vielleicht verhindern ("nicht bei den beinen nehmen").
Wenn die schwingende Person am tiefsten Punkt oder knapp danach losläßt, knallt sie ebenso auf den Boden.
gegen diese Art von Unfällen gibt es noch keine Absicherung.
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 398
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien

Zurück zu Unfallträchtige Niedrigseilelemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron