Vertrauensfall, Trust Fall

Low Events/Niedrigseilelemente bergen zuweilen beträchtliche Risiken. Hier werden Unfälle beschrieben und gegebenenfalls deren Verhinderung

Vertrauensfall, Trust Fall

Beitragvon Walter » Di Jun 24, 2008 10:44 pm

Übungsbeschreibung: Eine Person läßt sich von einer Leiter oder einem Podest rücklings in die Gruppe fallen, wird mit den Händen aufgefangen.
Unfallträchtige Variante:
Fänger stehen in der Gasse einander gegenüber, die fallende Person wird in Hüfthöhe gefangen.
Unfälle:
Durchfallen durch die Arm, Verletzung des Fallenden am Boden. (Schulterverletzungen, Kopfverletzungen).
Schief stürzen und auf die Fänger stürzen. Verletzungen bei den Fängern: Nackentrauma, Gehirnerschütterung.

Sicherere Variante mit Vermeidung der Unfälle: Mindestens 12 Personen stehen in der Traube, fangen mit den Händen oben über dem Kopf. Gute Gruppenorganisation nötig: Keine Lücken dicht stehen, Seitenchecker, Ellbogencheck, klare Kommandos. Fußhöhe des Fallenden maximal 170 cm.
Zuletzt geändert von Walter am Mi Dez 31, 2008 1:40 am, insgesamt 1-mal geändert.
Walter Siebert
Benutzeravatar
Walter
 
Beiträge: 398
Registriert: Fr Feb 08, 2008 3:05 pm
Wohnort: Wien

Beitragvon Stefan Betz » Fr Aug 15, 2008 7:37 am

...als Hintersicherung hat sich bei uns die Nutzung eines Crashpads aus dem Boulderbereich bewährt.... kann man auch easy überall mit hinnehmen...

Gruß Stefan
Stefan Betz
 


Zurück zu Unfallträchtige Niedrigseilelemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron